IGS intern

 

 

                          

(Fotos: Ludjana Khary)

Herr Klug im Gespräch mit der Flash-Redaktion

 

Was macht man als Hausmeister?

Hier an der IGS gehört es zu den Aufgaben morgens aufzuschließen, das Toiletten- und Handtuchpapier nachzufüllen, kaputte Lampen, Türen und Fenster zu reparieren, das Licht rechtzeitig einzuschalten, Ordnung zu halten und abends muss einer von uns wieder abschließen (wir sind ja zu dritt) …

Man muss viel Geduld haben!

 

Was machen Sie sonst noch so? Uns ist aufgefallen, dass manchmal ein Hund bei ihnen in der Pförtnerloge sitzt?

Ja, diese Aufgabe ist mir so zugefallen.  Herr Reich hat ihn manchmal in den Pausen beherbergt, wenn Frau Gerken in der Mensa Aufsicht führt. Nun bleibt er manchmal bei mir. Wir vertragen uns ganz gut, also er beißt mich nicht, ich beiße ihn nicht.

 

 

 

 

Die  Arbeitsgemeinschaft  "Lesen, Hören, Selbermachen" im 5. Jahrgang der IGS Garbsen hat sich mit der folgenden Fotostory am diesjährigen Bibliothekswettbewerb beteiligt. Zusammen mit der AG-Leitung Meike Grams (Schulsozialpädagogin) und der Bibliothekarin Katharina Wiesner ließen die Schüler Greg, Harry Potter und das Sams lebendig werden!

 

 

 

 

Gedeck nach Vincent van Gogh

 

Gedeck nach Roy Lichtenstein

Noch bis zum 25. April 2018 werden im Rathaus der Stadt Garbsen bemalte Gedecke und Fotografien von Schülern des 11. Jahrgangs (Kunstkurse Frau Hitzwebel und Frau Baumbach) ausgestellt.

 

 

      

 

(Fotos: S. Windolph)

Am Freitag den 10. August wurde an der IGS Garbsen wieder ein neuer 5. Jahrgang eingeschult. Bei den Einschulungsfeiern ab 9.30 Uhr war den "Neuen" die Spannung anzusehen. Nach einer herzlichen Begrüßung durch den Schulleiter Herrn Hadaschik sowie Herrn Donat, Stufenleiter der Sekundarstufe I, und einem tollen Programm mit musikalischen und artistischen Einlagen, lernten die frischgebackenen Fünftklässler ihre neuen Lehrerinnen und Lehrer,  Mitschülerinnen und Mitschüler sowie die Klassenräume kennen. Wer wollte, konnte sich vorher aber noch bei der diesjährigen ökumenischen Schulanfängerandacht auf den neuen Lebensabschnitt einstimmen.

 

 

 

    Die Skyline von Shanghai mit dem Pearltower (Fotos Nina S.)

 

Schüler aus dem 12. Jahrgang nahmen im Oktober zwei Wochen lang an einem Schüleraustausch mit China teil. Sie waren von 3.10.2017 bis zum 20.10 2017 in Peking und Shanghai.  Die Schüler übernachteten in Gastfamilien und die Lehrer, Frau A. de Vries (die uns für ein Interview zur Verfügung stand) und Herr F. Donat, in Hotels.

JSN Megazine template designed by JoomlaShine.com