IGS intern

 

 

 

Wie sieht Ihr Alltag als stellvertretender Schuleiter aus?

 Mein Tag beginnt meistens um 07:30 Uhr und endet ca. um 19:00 Uhr. Nur freitags gehe ich etwas früher, um ca. 15:00 Uhr. Jeder Tag ist anders.

Meistens habe ich pro Tag ca. 4 Stunden Unterricht. Neben dem Unterricht nehme ich zweimal die Woche an den Schulleitungssitzungen teil, einmal die Woche an der Komm-Sitzung und an der Teamsitzung des 9. Jahrgangs.

In den freien Zeiten führe ich Eltern - und Schülergespräche oder kümmere ich mich in meinem Tätigkeitsfeld (siehe 4).

 

Weiterlesen: Interview mit Herrn Yalcinkaya

 

 


 

Seit wenigen Wochen haben wir Tabletts an unserer Schule! Sie wurden bereits in der Kerngruppe von André Zimmer (604) eingeführt, die nun unsere erste Tablett-Klasse ist!

 

Weiterlesen: Neue Tabletts im Einsatz

 

 

BNW, das Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft, und SBH, die Stiftung Bildung & Handwerk, sind Bildungsträger an unserer Schule. Das heißt, sie stellen uns Menschen zur Verfügung, die uns ein klein wenig begleiten, wenn wir Hilfe benötigen. Diese Menschen nennen sich Berufseinstiegsbegleiter.

 

Weiterlesen: BNW und SBH - Berufseinstiegsbegleitung in der IGS

 

 

 

Die Klasse 603 hatte im ersten Halbjahr 2016/17 die Gelegenheit, ein Musical aufzuführen. Die Idee dazu kam den beiden Klassenlehrer, Frau Melanie Walbaum und Herr Patrick Junge, anlässlich des Weltkindertages. „Wir wollten nicht nur reden, sondern das Thema „Kinder der Welt“ praktisch erarbeiten.“, so Frau Walbaum.

In einem Interview mit der 603 habe ich mehr über die Aufführung erfahren!

 

Weiterlesen: Robinson, das Kindermusical

 

 

 

 

 

      

 

Am 14.12.2016 fand der Weihnachtsmarkt der IGS Garbsen statt. Durchgeführt wurde dieser wie in jedem Jahr von den Jahrgengen 5, 6 und 7.

Der 5. Jahrgang verkaufte Leckereien an alle Hungrigen, wie zum Beispiel Kekse und Kuchen oder auch gefüllte Teigtaschen. Der 6. Jahrgang hat viel Weihnachtsdekoration gebastelt, wie zum Beispiel Tannenbaumanhänger, Sterne, Holz-Weihnachtsmänner und vieles mehr. Der 7. Jahrgang versorgte alle mit Getränken: Softgetränke oder warmer Kinderpunsch standen zur Auswahl. Außerdem waren auch viele AGs vor Ort. Im Juniorclub präsentierten die Band- und Chor AGs des 5. und 6. Jahrgangs unterschiedliche Stücke.

Die AG des Schulsanitätsdienstes stellte an ihrem Stand ihr Equipment vor und kümmerte sich um Verletzte. Kaffe und Fischbrötchen wurden durch den Förderverein verkauft.

Der Weinachsmarkt war sehr gut besucht, viele Eltern, Lehrer und Schüler waren vor Ort.

Tim Grahn

JSN Megazine template designed by JoomlaShine.com