Wir sind Celina und Charleen (beide KG 606) und erzählen euch heute etwas über die Fremdsprachen, die ihr in der 6. Klasse wählen müsst.

 

Französisch:  (Flagge: Fotolia)

Ich bin Celina und habe mich für Französisch entschieden, weil mir die Sprache an sich gefällt und weil meine Mutter mir manchmal noch helfen kann. Ich habe mich nicht für Spanisch entschieden, weil Spanisch klang so als wäre es schwer und der Probeunterricht hat mir nicht gefallen. Für Latein habe ich mich nicht entschieden, weil ich Latein nur gewählt hätte, wenn ich für den Beruf, den ich ergreifen möchte, das Latinum bräuchte.

Manche fragen sich jetzt bestimmt, was mit den AÜ-Stunden ist. Es ist nicht schlimm, dass man jetzt nur noch zwei AÜ-Stunden hat, denn Vokabel muss man nicht oft in AÜ lernen und ich mache viele AÜ-Aufgaben auch zu Hause.  

 

Spanisch: (Flagge: Fotolia)

Ich bin Charleen und habe mich für Spanisch entschieden, weil mir die Sprache gefällt und weil ich auch das Land Spanien sehr gerne mag. Ich habe mich nicht für Französisch entschieden, weil mir die Sprache sehr schwer vorkommt und ich finde, dass ich nicht so oft nach Frankreich fahren werde. Für Latein habe ich mich nicht entschieden, weil ich nichts über diese Sprache weiß. Manche fragen sich jetzt bestimmt auch, was mit den AÜ Stunden ist. Wir bekommen nicht so oft Hausaufgaben auf, von daher ist das mit den AÜ-Stunden für mich kein Problem.