BNW, das Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft, und SBH, die Stiftung Bildung & Handwerk, sind Bildungsträger an unserer Schule. Das heißt, sie stellen uns Menschen zur Verfügung, die uns ein klein wenig begleiten, wenn wir Hilfe benötigen. Diese Menschen nennen sich Berufseinstiegsbegleiter.

 

Vom BNW sind fünf Berufseinstiegsbegleiter an der IGS. Eine von ihnen ist Nadine Otto. Ich durfte sie treffen und sie ist wirklich sehr nett. Sie hat mich ein wenig über ihren Job informiert.

Ab dem 8. Jahrgang wird Schülern, die Hilfe benötigen, ein Berufseinstiegsbegleiter zur Seite gestellt. Die Schüler müssen die Hilfe aber auch wollen. Denn sie müssen selbstständig zu ihren Terminen kommen. Das erste Ziel ist der Abschluss ab 9. Klasse.

Jeder Berufseinstiegsbegleiter hat 20 Schüler, für die er sich immer zwei Stunden Zeit nimmt. Diese Begleitung kann bis in das erste halbe Jahr der Ausbildung beansprucht werden.

Außer den Berufseinstiegsbegleitern des BNW haben wir noch einen Ausbildungslotsen, Herrn Kanserski, an der Schule. Herr Kanserski kümmert sich um die Schüler, die aus Platzmangel nicht bei den Berufseinstiegsbegleitern unterkommen, aber trotzdem Beratungsbedarf haben.

Das BNW (Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft) ist noch bis zum Sommer 2017 an unserer Schule. Dann werden die Berufseinstiegsbegleiterstellen wohl wieder neu ausgeschrieben und andere Berater kommen zu uns in die Schule.

 

Die SBH (Stiftung Bildung & Handwerk) hat drei Berufseinstiegsbegleiter an unserer Schule. Karsten Narjes ist für den 10. Jahrgang zuständig und hat noch ein paar Schüler aus Jahrgang 9. Matthias Kruse betreut überwiegend die 9. und Marieluis Beyer begleitet Schüler aus dem 8. Jahrgang.

Ich habe mit Marieluis Beyer, einer sehr netten Berufseinstiegsbegleiterin, gesprochen und sie hat mit mir ein interessantes Interview geführt. Sie wird bis 2019 bei uns bleiben.

Sie erklärte mir, dass jeder Berufseinstiegsbegleiter auch beim SBH höchstens 20 Schüler betreut. Es wird auf ein stabiles Endzeugnis, zum Beispiel einen Realschulabschluss oder einen höheren Abschluss, hingearbeitet. Die Schüler werden meist drei Jahre lang begleitet. Es geht viel um Unterstützung und Motivation. Die Berufseinstiegsbegleiter versuchen Ordnung in den Tagesablauf zu bringen. Damit ist gemeint, dass zum Beispiel das Logbuch vernünftig geführt wird.

Um später einen passenden Job zu finden, werden bestimmte Tests durchgeführt, durch die man ungefähr die Richtung bestimmen kann, in die der Beruf später gehen soll.

Für die Berufsfindung bietet die JBA, die Jugendberufsagentur, Vorstellungen der verschiedenen Berufe an.

 

Veranstaltungen der JBA Garbsen

    Mittwoch, 1. Februar 2017, 16 Uhr

Jugendberufsagentur, Raum E12

Berufsfelder: Berufe mit Fremdsprachen sowie Elektrotechnik,

vorgestellt von den Ausbildungsbotschaftern

Veranstalter: IHR GEWINNT - Die Ausbildungsoffensive der IHK Hannover

 

    Mittwoch, 15. Februar 2017, 16 Uhr

Jugendberufsagentur, Raum E12

Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten im Handwerk

Veranstalter: Handwerkskammer Hannover

 

    Mittwoch, 1. März 2017, 16 Uhr

Jugendberufsagentur, Raum E12

Berufsfelder: IT-Berufe sowie Druck, Papier und Medien,

vorgestellt von den Ausbildungsbotschaftern

Veranstalter: IHR GEWINNT -

Die Ausbildungsoffensive der IHK Hannover

 

    Montag, 20. März 2017, 16-18 Uhr

Begegnungsstätte Hérouville-Saint-Clair-Platz 1-3,

30823 Garbsen (Auf der Horst)

Speed-Dating im Stadtteil

 

    Dienstag, 4. April 2017, 15.30 Uhr

Jugendberufsagentur, Raum E12

Karriereberatung bei der Bundeswehr

Veranstalter: Bundeswehr

 

    Mittwoch, 5. April 2017, 16 Uhr

Jugendberufsagentur, Raum E12

Berufsfelder: Labor, Chemie & Kunststoffe

sowie Maschinenkontrolle und Anlagenüberwachung,

vorgestellt von den Ausbildungsbotschaftern

Veranstalter: IHR GEWINNT -

Die Ausbildungsoffensive der IHK Hannover

 

    Dienstag, 27. April 2017, 16-18 Uhr

Silvanus-Kirchengemeinde, Auf dem Kronsberg 32,

30827 Garbsen

Speed-Dating im Stadtteil

 

    Mittwoch, 3. Mai 2017, 16 Uhr

Jugendberufsagentur, Raum E12

Berufsfelder: Fahrzeugberufe sowie Lager, Verkehr & Logistik,

vorgestellt von den Ausbildungsbotschaftern

Veranstalter: IHR GEWINNT -

Die Ausbildungsoffensive der IHK Hannover

 

    Donnerstag, 18. Mai 2017, 16 Uhr

Jugendberufsagentur, Raum E12

Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten im Handwerk

Veranstalter: Handwerkskammer Hannover

 

    Mittwoch, 7. Juni 2017, 16 Uhr

Jugendberufsagentur, Raum E12

Berufsfelder: Verkaufen, Bedienen & Beraten sowie Wirtschaft,

vorgestellt von den Ausbildungsbotschaftern

Veranstalter: IHR GEWINNT -

Die Ausbildungsoffensive der IHK Hannover

 

    Montag, 12. Juni 2017, 14-17 Uhr

Jugendberufsagentur, Foyer

Vorstellung von noch freien Ausbildungsplätzen

In Garbsen und Umgebung

Last-Minute-Börse

 

 

Ihr findet die Beraterunserer Schule  in folgenden Räumen:

 

Raum 0556 (Nähe FB Kunst)

Karsten Narjes

Matthias Kruse

Marieluis Beyer

 

Raum 0125 (Verwaltungstrakt)

Marion Stange

Nadine Otto