Vereinsbeitrag für 12 Euro im Jahr
1986 wurde es wahr!

Es war das Jahr 1986
was Garbsen und Hérouville geschaffen - 

ist einfach nur klasse.
Das sollte jetzt jeder raffen!

Ein Verein namens „Wasser für Agnam“
ist eine sehr gute Sache,
denn stellt Euch vor,
ihr müsstet immer leben ohne Strom und ohne Wasser!

Wir haben Geld für teure Marken, die neuesten Handys und andere coole Sachen.
Doch 12 Euro im Jahr für Kinder und Familien im Senegal, da ist nichts zu machen?
Da kann ich doch nur lachen!

Denn damit helfen wir vor Ort
und verhindern, dass die Menschen gehen fort.
Spendet! Macht sie glücklich! Denn ihr tut ein gutes Werk!

Eine heile Welt ist wichtig!
Ich hoffe, dass ihr das endlich bemerkt!

Von Alexandra Gaas (KG 905) & Henry von Alven (KG 905)

 

JSN Megazine template designed by JoomlaShine.com