3.000 € für eine Reise nach Amerika? Muss nicht sein. Das Projekt „Entdeckungsreise USA“ ermöglicht den Schülern des 11.Jahrgangs einen Einblick in das Leben der Amerikaner.

Im Rahmen der Projektwoche haben wir (Edita, 15 / Asya, 17) uns für das Projekt „Flash – die Online-Schülerzeitung der IGS Garbsen“ mit Frau Baumbach entschieden. Aufgabe dabei war es, das Projekt „Entdeckungsreise USA“ eine Woche lang zu beobachten und den anschließenden Bericht für die Schülerzeitung über dieses Projekt und dessen Aktivitäten in der Woche vom 29.08-02.09.2016 zu schreiben.

Geleitet wurde dieses Projekt von Herrn Keßeler und Frau Rosebrock. Beteiligt waren 18 Schüler und Schülerinnen. Geplant waren laut Herrn Keßeler das Erkunden der „dunklen Seite von Amerika“ sowie das kritische Auseinandersetzen mit dem Kontinent. Dazu gehören unter anderem der Umgang mit der Todesstrafe sowie Gewalttaten wie ein Amoklauf.

Passend zu dem Thema wurde in dem Workshop der Film „Crossing Over“ geguckt, in dem sich einzelne Personen und Familien illegal in den USA aufhalten.

Ein großes Ziel von Herrn Keßeler war es auch, Begeisterung für den Kontinent zu wecken.

Die jeweiligen Schülerinnen und Schüler haben sich in dieser Woche viel Allgemeinwissen zu dem Kontinent angeeignet, indem sie den Workshop mit Hintergrundinformationen begonnen haben, wie zum Beispiel die Bedeutung der amerikanischen Flagge.

 

Wusstet ihr zum Beispiel, dass die 13 rot-weißen Streifen der amerikanischen Flagge für die ersten Gründungsstaaten stehen? Oder die 50 Sterne oben rechts für die 50 Staaten von Amerika?

 

Höhepunkt des Workshops ist ein gemeinsames Amerikanisches Frühstück am Donnerstag, bei dem jeder Schüler und jede Schülerin die Aufgabe hat etwas mitzubringen und die jeweiligen Informationen zu dem mitgebrachten Lebensmittel zu geben.

Außerdem hatte jeder Schüler und jede Schülerin die Aufgabe, in einer Gruppe von zwei Personen eine kurze Powerpoint-Präsentation über ein Thema aus dem Bereich „Exploring the USA“ zu schreiben. Zur Auswahl standen die Sachgebiete Geschichte der USA, Musik, Politik, Natur/Landschaft/Städte, der American Dream, die Todesstrafe oder American Food.

In einer Umfrage mit 16 Schülern im Workshop wollten wir erfahren, welche Themen die Schülerinnen und Schüler am meisten interessieren. Folgendes kam dabei heraus: