(Fotos: Flash)

Die aktuelle Situation ist für uns alle nicht schön, vor allem aber fehlen die Aktivitäten im Alltag. Kein Fitnessstudio hat mehr geöffnet und auch die Sportvereine haben geschlossen. So fallen die täglichen sportlichen Aktivitäten weg. Vor allem für Leistungssportlerinnen und -sportler, welche sich auf Wettkämpfe oder wichtige Spiele vorbereiten müssen, ist dies natürlich eine drastische Umstellung. Aber auch für alle unter euch, die sich einfach gern bewegen, gibt es einige Tipps, damit man sich Zuhause nicht selbst in den Wahnsinn treibt. Da natürlich nicht jeder ein Schwimmbad oder ein Homegym hat, können die folgenden Tipps auch mit wenig oder gar keinem Equipment umgesetzt werden.

Die erste Möglichkeit wäre es am See, z.B. dem Berenbostler See hinter unserer Schule, ein Paar Runden zu laufen. Diese Variation hat viele Vorteile: Ihr trainiert eure Ausdauer, übt für die nächste Sportstunden und seit zumindest mal etwas an der frischen Luft. Das Laufen fördert außerdem eure Kreativität.

 ( (Foto: Flash)

Für diejenige, für die das Joggen/ Laufen nichts ist, gibt es natürlich auch andere Möglichkeiten, z.B. das Fahrrad fahren. Dafür bieten sich die Strecken an den Seen oder einfach nur auf Feldwegen an. Zum Rad fahren hat Garbsen viele schöne Radwege zu bieten! Eine andere Variante sind die guten alten Inline, die bestimmt auch mal wieder benutzt werden möchten. Nutzt also die Gelegenheit auch alte Dinge, die vielleicht schon im Keller verstauben, wieder zu benutzen!

Für die Leute, denen es draußen gerade zu kalt ist, gibt es natürlich auch viele Möglichkeiten. Viele Sportvereine sinddigital durch unterschiedliche Apps oder andere Möglichkeiten vernetzt. Über Youtube und Instagram stößt man auf viele Inspirationen für das eigene "Home-Workout". Eine der bekanntesten Influncer mit dem Fokus auf Sport ist Pamela Reif. Sie hat auf ihrem Instagram jede Woche neue Homeworkoutpläne, die Videos dazu findet ihr auf Youtube. Der bekannte Personaltrainer Erik Jäger geht auch regelmäßig mit Promis wie Lena Gerke LIVE, von ihm könnt ihr ebenfalls viele praktische Tipps für das eigene Sportprogramm bekommen. Große Fußballvereine zeigen euch digital auch viele Möglichkeiten, wie ihr zuhause fit bleiben könnt.

 (Foto: Flash)

Zudem gibt es auf Youtube von AlbaBerlin täglich Videos abgestimmt auf bestimmte Altersstufen. Morgens um 9 Uhr beginnt das Team mit einem 30-Minütigen Programm für Kita-Kinder, um 10 Uhr geht es weiter mit einem 45-minütigem Programm für Grundschüler und um 11 Uhr gibt es dann ein Angebot für Jugendliche. Falls euch diese Uhrzeiten zu früh sind, kann man die Videos natürlich alle auch später anschauen. ;)

Ich hoffe, ich konnte euch ein paar hilfreiche Tipps geben! Genießt eure Osterferien und vergesst auch nicht (digital) eure sozialen Kontakt zu pflegen! :)

×
Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Infos